Getränke, Vegan

Iced Matcha-Kokos-Latte

IMG_2569

IMG_2569 Matcha ist ja mittlerweile buchstäblich in aller Munde. Das feine Pulver aus grünem Tee gilt als besonders edel und ist dementsprechend teuer. In der traditionellen japanischen Teezeremonie werden 1-2 g des Pulvers in einer Schüssel mit 60 – 100 ml heißem Wasser schaumig geschlagen und pur genossen. Noch besser schmeckt er (mir) allerdings in Mixgetränken oder Smoothies. Man muss nur sehr vorsichtig mit der Dosierung sein, 1-2g sind schnell erreicht. Ihr könnt den Matcha entweder in einem Fachgeschäft kaufen, oder über das Internet bestellen. Wundert euch aber nicht über den hohen Preis. 20€ für 30g Matcha sind durchaus üblich. Wer den Matcha nicht pur sondern ausschließlich in Mixgetränken verwenden will, der kann sich mal bei Amazon umsehen. Hier werden verschiedene Sorten Matcha-Pulver angeboten die zum Teil deutlich billiger sind. Vermutlich wurden die irgendwie gestreckt oder aus günstigeren Teeblättern vermahlen. Für Mixgetränke oder zum Kochen meiner Meinung nach aber ausreichend.

Seitdem wir in Hamburg im Meßmer-Haus Tee getrunken haben, bin ich totaler Fan der Kombination aus Grüntee und Kokosnuss. Damals, im kalten April haben wir das Ganze warm genossen. Doch bei dem mega Sommer der bei uns gerade herrscht, kann denke ich niemand an warme Getränke denken und man sehnt sich ständig nach einer Erfrischung. Daher habe ich diesen leckeren Sommerdrink kreiert, der schön erfrischend und exotisch schmeckt. Da fehlt dann nur noch die Luftmatratze oder der Liegestuhl, ein kühler Swimming-Pool und die Welt ist in Ordnung.

August 5, 2015

0.0 0

Zutaten

Zubereitung

00:00

Dir könnte auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: