Salate, Vegan

Kartoffel-Kichererbsen-Salat

Auch wenn ich immer versuche möglichst abwechslungsreich zu kochen, schleichen sich doch immer wieder bestimmte Gerichte und Zubereitungsformen ein, die ich wieder und wieder mache. So ein Beispiel sind meine gerösteten Kichererbsen, die ich eigentlich morgens, mittags und abends essen könnte. Daher habe ich heute mal ein Rezept mit den lustigen Erbsen kreiert, das ich so noch nie gemacht habe: ein Kartoffel-Kichererbsen-Salat mit Radieschen und roter Paprika.

Der Salat ist ideal für die Arbeit vorzubereiten und gibt euch die nötige Power für den Tag. Neben den eiweißreichen Kichererbsen sorgen nämlich die Kartoffeln für eine gute Sättigungsgrundlage, die nicht schwer im Magen liegt. Gehackte Minze gibt den extra Frische-Kick. Kartoffel-Kichererbsen-SalatKartoffel-Kichererbsen-Salat 2

Viel Spaß beim Ausprobieren,

Lea

Kartoffel-Kichererbsen-Salat
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 20 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 20 Minuten
Kartoffel-Kichererbsen-Salat
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 20 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 20 Minuten
Zutaten
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 6 Radieschen
  • 1 rote Paprika
  • 1/2 rote Zwiebel
  • je 2 EL Rapsöl und Weißweinessig
  • 1 TL Salz und Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • 1 Prise gemahlener Koriander
  • 5-6 Blätter frische Minze
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Kartoffeln im Ganzen in ausreichend Salzwasser kochen bis sie gar sind. Die Kichererbsen abtropfen und in eine große Schüssel geben.
  2. Das Gemüse waschen und in feine Würfel schneiden. Zwiebel in Ringe schneiden, Minze hacken.
  3. Aus Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Koriander und Zucker ein Dressing anrühren und in die Schüssel geben. Die gekochten und abgekühlten Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Alles miteinander verrühren und servieren. Nochmals abschmecken und ggf. etwas mehr Essig oder Salz hinzufügen.
Rezept Hinweise

Der Salat lässt sich auch wunderbar am Abend vorbereiten und am nächsten Tag essen, da alle Zutaten frisch und knackig bleiben.

Dir könnte auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar