Pizza & Pasta, Vegetarisch

Vollkornpizza mit Spinat und Erbsen

Nach diesem Rock im Park-Wochenende herrschte heute gähnende Leere in unserem Kühlschrank und zum Einkaufen war ich ehrlich gesagt bei der Hitze auch zu faul. Meist entstehen aus solchen „Notsituationen“ heraus aber ja die besten Gerichte, weil man sich mit den vorhandenen Lebensmitteln auseinandersetzen muss und auch einmal Kombinationen ausprobiert, die man so vermutlich nicht gefunden hätte.

So geschehen bei dieser Vollkornpizza mit Spinat und Erbsen. Jaaaa richtig gehört – Erbsen auf der Pizza. Aus dem Grund weil diese genauso wie der Spinat immer auf Abruf in unserem Tiefkühlfach schlummern und auf ihren Einsatz warten. Dazu kamen dann noch ein paar Tomaten, Frühlingszwiebeln und geriebener Käse. Eine fabelhaft saftige Kombination die sich perfekt auf dem kernigen Vollkornteig macht.

Ich lass mir jetzt den Rest von meiner Pizza schmecken und klicke mich durch die Fotos vom Wochenende. Dann werde ich mich noch ein bisschen um den Garten und um die Dawanda-Bestellungen kümmern.

Habt einen schönen Abend!

Vollkornpizza mit Spinat und Erbsen
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2 Pizzen 40 Minuten
Kochzeit Wartezeit
15-20 Minuten 2 Stunden
Portionen Vorbereitung
2 Pizzen 40 Minuten
Kochzeit Wartezeit
15-20 Minuten 2 Stunden
Vollkornpizza mit Spinat und Erbsen
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2 Pizzen 40 Minuten
Kochzeit Wartezeit
15-20 Minuten 2 Stunden
Portionen Vorbereitung
2 Pizzen 40 Minuten
Kochzeit Wartezeit
15-20 Minuten 2 Stunden
Zutaten
Teig
  • 200 g Dinkelkörner
  • 150 ml Wasser
  • 1/4 Würfel Hefe
  • Weizenmehl 550
  • je 1 TL Salz und Zucker
Belag
  • 150 g Käse (egal welcher)
  • 5 Tomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 150 g Spinat, TK
  • 100 g Erbsen, TK
  • etwas Tomatenmark
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz, Pfeffer
Portionen: Pizzen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Zunächst den Teig zubereiten. Dafür die Dinkelkörner in einer Getreifemühle oder dem Thermomix zu feinem Mehl mahlen. In einer großen Schüssel das lauwarme Wasser mit der Hefe auflösen und ca. 1 TL Zucker und Salz hinzugeben. Gut verühren und die gemahlenen Dinkelkörner hinzufügen. Nun nach und nach so viel Weizenmehl hinzufügen bis ein geschmeidiger Teig entsteht, der nicht mehr an der Schüssel klebt. 2 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.
  2. Für den Belag 3 der Tomaten fein hacken und zusammen mit Tomatenmark, gepresster Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer in einem Topf aufkochen lassen bis ein Teil der Flüssigkeit verdampft ist. Beiseite stellen.
  3. Spinat und Erbsen auftauen. Frühlingszwiebel putzen und in Ringe schneiden. Käse reiben. Die restlichen beiden Tomaten in Scheiben schneiden.
  4. Den Pizzateig in zwei Teile portionieren und jeweils etwa 0,5 cm dick ausrollen. Mit der Tomatensauce bestreichen. Käse darauf und anschließen Erbsen, Spinat (gut ausdrücken), Tomatenscheiben und die Frühlingszwiebel.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft für 15-20 Minuten backen. Mit Basilikum garnieren und genießen.

Vollkornpizza mit Spinat und Erbsen

IMG_5849

Dir könnte auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar